Programm
05. OKT - 14. OKT 2017

Communication & Lies

Republic of Korea (South Korea) 2015 | 103 min | OmeU | s&w | FF 2016

Lee Seung-won

Lee Seung-won (*1977) gilt als eines der großen Nachwuchstalente in Korea. Seine künstlerischen Wurzeln liegen im Theater und Musical, Communication & Lies ist sein erster Langfilm und gewann zwei Preise beim Filmfestival in Busan.

empfohlen ab 0 Jahren
Mr. Kim ist treuer Kunde der zentralen Beschwerde-Hotline in Seoul. Ständig belästigt er die Mitarbeiter mit absurden Missständen, um die sie sich kümmern sollen. Die meisten davon sind schlicht erfunden. Die Putzfrau Sun dagegen ist ein ganz reales Ärgernis, speziell für ihre Vorgesetzte. Sie kokettiert damit, Affären mit diversen männlichen Mitarbeitern gehabt zu haben – ohne Rücksicht auf deren Beziehungsstatus oder koreanische Moralvorstellungen. Diese beiden Störenfriede werden von einem zynischen Schicksal ineinander geworfen und verstricken sich in einem Gespinst aus Halb- und Nichtwahrheiten. Verzweifelt versuchen sie, zum anderen durchzudringen – und sei es auch nur im Schmerz. Das radikale Debüt von Lee Seung-won profitiert vom furchtlosen Spiel seiner Hauptdarstellerin Jang Sun und erinnert an die frühen Arbeiten eines Kim Ki-duk.
Website:
Regie: Lee Seung-won
Drehbuch: Lee Seung-won
Darsteller: Jang Sun, Kim Kwon-Hoo, Kim Sun-Young
Produzent: Sang-Su Kim
Originaltitel: So-tong-gwa Geo-jit-mal
Sektion: Asia Express
Sprachfassung: OmeU
Originalsprache: Koreanisch
Filmtyp: Spielfilm
Musik:
Kamera: Ji Seung-Woo
Set Designer:
Schnitt: Choi Yong-Woon
Redaktion:
Format: dcp
Printsource: M-Line Distribution
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: M-Line Distribution
Produktion:
Kontakt: Jamie Seo, M-Line Distribution:jamie@mline-distribution.com
Kontakt
 
Filmfest Hamburg gGmbH|Mönckebergstraße 18|D-20095 Hamburg|Tel. +49 40 399 19 00 0|Fax. +49 40 399 19 00 10|ed.grubmahtsefmlif@ofni
Social Media