Programm
05. OKT - 14. OKT 2017

Kalifornien hat kein Kino

Deutschland 2016 | 42 min | OF | Farbe | FF 2016

Josef Wutz

Josef Wutz (*1951) war von 1995 bis 2002 Leiter von Filmfest Hamburg und ist Inhaber der PR-Agentur und Filmproduktion Aries Images. Kalifornien hat kein Kino ist sein erster eigener Film.

empfohlen ab 0 Jahren
Dokumentarfilm Wo Kalifornien drauf steht, ist nicht unbedingt Hollywood drin. In dem schleswig-holsteinischen Ostseebad mit dem amerikanischen Namen gibt es kein einziges Kino. Doch in vielen anderen Orten an der norddeutschen Küste kämpfen Filmenthusiasten für eine lebendige Kinokultur. Was sie antreibt, ist nicht die Aussicht auf Gewinn, sondern die unbändige Lust an guten Bildern und Geschichten. Wie Frank Schleich und das Cinema Prerow in Mecklenburg-Vorpommern. Seit den 90-er Jahren betreiben er und seine Frau in der 1.400-Seelen-Gemeinde Prerow das kleine Kino „Cinema Paradiso“. Zielpublikum sind nicht die Einheimischen, sondern die Sommerurlauber. Sie bringen die Schleichs mit Kind, Hund und Katze über den Winter, wenn der Saal oft leer bleibt. Der Film ist eine Reise an den Rand der Leinwände und eine Liebeserklärung an einen kinematografischen Überlebenskünstler.
Regie: Josef Wutz
Drehbuch: Konzept Josef Wutz
Darsteller: Frank Schleich, Shui Schleich, Mia Wei Schleich
Produzent: Ute Schneider, Josef Wutz
Originaltitel: Kalifornien hat kein Kino
Sektion: Hamburger Filmschau
Sprachfassung: OF
Originalsprache: Deutsch
Filmtyp: Dokumentarfilm
Musik: George Kochbeck, Jakob Ilja
Kamera: Stefan Lindenau, Marco Kammnick, Josef Wutz
Set Designer:
Schnitt: Camilla Grandt
Redaktion:
Format: dcp unencrypted
Printsource:
Deutscher Verleih: Aries Images
Weltvertrieb: Aries Images
Produktion: Palms Fiction; Aries Images
Kontakt: Josef Wutz, Aries Images: aries@aries-images.de
Kontakt
 
Filmfest Hamburg gGmbH|Mönckebergstraße 18|D-20095 Hamburg|Tel. +49 40 399 19 00 0|Fax. +49 40 399 19 00 10|ed.grubmahtsefmlif@ofni
Social Media