Programm
05. OKT - 14. OKT 2017

Lovesong

USA 2015 | 85 min | OF | Farbe | FF 2016

So Yong Kim

So Yong Kim (*1968) in Südkorea geboren, wuchs in Los Angeles auf. 2006 erhielt sie für ihr Spielfilmdebüt In Between Days beim Sundance Festival den Spezialpreis der Jury. Lovesong ist nach Treeless Mountain (2008) und For Ellen (2012) ihr vierter Spielfilm.

empfohlen ab 0 Jahren
Sarah lebt mit ihrer Familie auf dem Lande und fühlt sich von ihrem Mann alleingelassen, da er die meiste Zeit beruflich unterwegs ist. Als Mindy, eine Freundin aus alten College-Tagen, zu Besuch kommt, entschließen sich die Frauen zu einem mehrtägigen Autotrip. An einem Abend mit viel Alkohol und sehr persönlichen Bekenntnissen knüpfen die Frauen an intimen Empfindungen an, die früher immer unausgesprochen geblieben waren. Am nächsten Morgen ist die Nähe der Nacht einer Verkrampfung gewichen, und Mindy reist vorzeitig ab. Drei Jahre später treffen sich die Frauen wieder – auf Mindys Hochzeit. Behutsam und feinfühlig, oft nur mit Gesten, Blicken und Berührungen, spürt der Film einer verborgenen Dynamik zwischen zwei Menschen nach.
Regie: So Yong Kim
Drehbuch: So Yong Kim, Bradley Rust Gray
Darsteller: Jena Malone, Riley Keough, Brooklyn Decker, Amy Seimetz, Ryan Eggold, Rosanna Arquette
Produzent: Bradley Rust Gray, Alex Lipschultz, Johnny Mac, David Hansen
Originaltitel: Lovesong
Sektion: Transatlantik
Sprachfassung: OF
Originalsprache: Englisch
Filmtyp: Spielfilm
Musik: Jóhann Jóhannsson
Kamera: Kat Westergaard, Guy Godfree
Set Designer: Bart Mangrum
Schnitt: So Yong Kim, Bradley Rust Gray
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Mongrel International
Produktion: Autumn Productions; Gamechanger Films
Kontakt: Alice Dutrut, Mongrel International: alice.d@mongrelmedia.com
Kontakt
 
Filmfest Hamburg gGmbH|Mönckebergstraße 18|D-20095 Hamburg|Tel. +49 40 399 19 00 0|Fax. +49 40 399 19 00 10|ed.grubmahtsefmlif@ofni
Social Media