Programm
05. OKT - 14. OKT 2017

The Sociologist and the Bear Cub

Frankreich 2015 | 76 min | OF mit dt. UT | Farbe & s&w | FF 2016

Etienne Chaillou

Étienne Chaillou (1981) und Mathias Théry (1980) arbeiten beide als Regisseure, Kameramänner und Editoren. La Sociologue et l’Ourson ist ihr erster Kinodokumentarfilm.

Mathias Théry

Étienne Chaillou (1981) und Mathias Théry (1980) arbeiten beide als Regisseure, Kameramänner und Editoren. La Sociologue et l’Ourson ist ihr erster Kinodokumentarfilm.

empfohlen ab 0 Jahren
2013 tobte in Frankreich eine Kontroverse um ein Gesetz, das es gleichgeschlechtlichen Paaren künftig erlaubt, zu heiraten und Kinder zu adoptieren. Als Mitglied eines Expertengremiums, das die Regierung beriet und unterstützte, war die Soziologin Irène Théry unmittelbar involviert in die Debatte. Ihr Sohn Mathias begleitete sie in denMonaten des nationalen Ausnahmezustands und schnitt die Telefonate mit, die erin der Zeit mit ihr geführt hat. Das Ergebnis ist ein hellsichtiger wieheiterer Film über den Begriff der Familie, der die persönliche Geschichte der Thérys miteinschließt und in dem der Regisseur besondere Bilder findet: Die Ereignisse und Erzählungen werden teilweise mit Kuscheltieren nachgestellt.
Regie: Mathias Théry, Etienne Chaillou
Drehbuch: Etienne Chaillou, Mathias Théry
Darsteller:
Produzent: Juliette Guigon, Patrick Winocour
Originaltitel: La sociologue et l'ourson
Sektion: Veto!
Sprachfassung: OF mit dt. UT
Originalsprache: Französisch
Filmtyp: Dokumentarfilm
Musik: Mathieu Lamboley
Kamera: Etienne Chaillou & Mathias Théry
Set Designer: Fanny Laplane, Alix Boilot
Schnitt: Etienne Chaillou, Mathias Théry
Redaktion:
Format: dcp
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: Quark Production
Produktion: Quark Productions
Kontakt: Juliette Guigon, Quark Productions: juliette@quarkprod.com
Kontakt
 
Filmfest Hamburg gGmbH|Mönckebergstraße 18|D-20095 Hamburg|Tel. +49 40 399 19 00 0|Fax. +49 40 399 19 00 10|ed.grubmahtsefmlif@ofni
Social Media