Programm
05. OKT - 14. OKT 2017

Last Conversations

Brasilien 2015 | 85 min | OmeU | Farbe | FF 2016

Eduardo Coutinho

Eduardo Coutinho (*1933; †2014) ist weit über die Grenzen Brasiliens berühmt geworden für seinen sorgsamen und zurückhaltenden Umgang mit den Sujets und Protagonisten seiner Dokumentarfilme und für seinen puristischen Stil. Filmfest Hamburg zeigte 2012 seinen Film Songs. Last Conversations wurde nach Coutinhos Tod von João Moreira Salles fertiggestellt.

empfohlen ab 0 Jahren
Kurz vor seinem Tod führt Eduardo Coutinho, der Grandseigneur des südamerikanischen Dokumentarfilms, eine Reihe von Interviews mit jungen Brasilianern. Er stellt ihnen einfache Fragen – nach ihren Eltern und Freunden, wie es in der Schule läuft – und erhält entwaffnend ehrliche und zum Teil aufwühlende Antworten. Die Erzählungen der Teenager drehen sich um das Aufwachsen in dysfunktionalen Familien, um Mobbing in der Schule, um ihre Ängste. Der Film zeigt aber auch den Zauber des Jungseins: Ein Mädchen singt Roxettes „Listen To Your Heart“, ein anderes schreibt Gedichte, eine Siebenjährige stellt sich vor, wie die Welt war, bevor sie geboren wurde. Last Conversations ist ein hinreißend kluges und warmherziges Generationsporträt und das letzte Vermächtnis des vielleicht besten Zuhörers der Filmgeschichte. 
Website:
Regie: Eduardo Coutinho
Drehbuch:
Darsteller:
Produzent: João Moreira Salles, Maria Carlota Bruno
Originaltitel: Últimas Conversas
Sektion: Vitrina
Sprachfassung: OmeU
Originalsprache: Portugiesisch
Filmtyp: Dokumentarfilm
Musik:
Kamera: Jacques Cheuiche
Set Designer:
Schnitt: Jordana Berg
Redaktion:
Format: BluRay
Printsource:
Deutscher Verleih:
Weltvertrieb: videofilmes: Luiza@videofilmes.com.br
Produktion: VideoFilmes
Kontakt: Fernanda Tavares, VideoFilmes: fernanda@videofilmes.com.br
Kontakt
 
Filmfest Hamburg gGmbH|Mönckebergstraße 18|D-20095 Hamburg|Tel. +49 40 399 19 00 0|Fax. +49 40 399 19 00 10|ed.grubmahtsefmlif@ofni
Social Media